#5 "Liebe stammt aus einem anderen Reich. Wir können sie nicht auf Befehl hervorbringen. Und wir können sie nicht unterdrücken, wenn sie da ist. Wenn es um die Liebe geht, haben wir keine Wahl"

(Zitat aus: Origin)

 

#4 "Sein persönlicher Luxus bestand nicht darin, in einer Welt alles zu erreichen. Sondern darum, zwischen verschiedenen Welten hin- und herwechseln zu können." 

(Zitat aus: Unterleuten)

 

#3 Schon klar. Susi Duehrkopp stellte sich ganz bestimmt in den Entsafter und kochte tonnenweise Fliederbeeren! Gelee gab es bei Rewe. Etikett ab, Stueck Karostoff um den Deckel, handgeschriebener Aufkleber drauf, zack zwei Euro Gewinn pro Glas.

(Zitat aus: Altes Land)

 

#2 Ich machte einen Satz, und ein heller, weibischer Schrei entfuhr mir. Zum Glück hörte mich niemand. Meine Hand schnellte instinktiv zum Bein, um den Plagegeist zu töten. Ich schüttelte mein Hosenbein. Die Biene fiel heraus und blieb auf dem Rücken liegen, mit ihrem pelzigen Körper und ihrem glänzenden Hinterteil, die dünnen Insektenbeinchen hilflos gespreizt.

(Zitat aus: Die Geschichte der Bienen)

 

#1 Wenn wir einer großen Lieben begeben, dann werden  wir für einen kurzen Moment lang der Gefangenschaft durch Raum und Zeit enthoben. Wir begegnen nicht nur einem Menschen, sondern etwas, das durch  ihn hindurchscheint, einer Ahnung, dass uns wider Erwarten das Glück zu teil werden könnte, die ungebrochene Fülle unserer Kindheit wiederzufinden, als die Welt ein ewiger Sommer war."

(Zitat aus: Bella Germania)