Rezension: Halali (Ingrid Noll)

Lesegrund:

 

Bisher hatte ich keine Bücher der Schriftstellerin Ingrid Noll gelesen, doch als ihr neuer Roman "Halali" erschien, wollte ich dem Hype um ihre Kunst endlich auf den Grund gehen. 

 

Inhalt:

 

"Natürlich sind Karin und Holda auf Männerjagd, schließlich wollen sie nicht alleine übrig bleiben. Doch auch auf sie wird Jagd gemacht: Eine ganz besondere Sorte Romeos ist in Bonn in der Nachkriegszeit im Einsatz. Halali - das Sekretärinnendasein wird zum Abenteuer, wenn einer dem anderen hinterherspioniert. Der graue Alltag ist vorbei. Wehe dem, der ins Visier gerät..."

 

(Textquelle: Diogenes Verlag/ Ingrid Noll)

 

Meine Meinung:

 

Ingrid Noll gelingt es in ihrem Roman "Halali" hervorragend, dem Leser einen Einblick in die die aufgehende Schere zwischen moderner Aufbruchsstimmung und bürgerlichem Spießertum der Nachkriegszeit zu bieten. Des Weiteren fließt ihre Sprache leicht, flüssig und ohne Stolpersteine, so dass es dem Leser gut gelingt, den Geschehnissen des Romans zu folgen.

 

Leider gilt diese Positivität nicht unbedingt für die eigentliche Geschichte des Romans. Die beiden Sekretärinnen Karin und Holda sind auf Männerjagd und geraten dabei versehentlich ins Visier der Stasi, ja werden sogar zu Mörderinnen. Dies scheint im Roman jedoch niemanden wirklich zu tangieren, nicht einmal die Verfolgten, die Mörderinnen selbst. Geschweige denn erachtet es die Enkelin von Holda Jahre später als dramatisch, dass ihre Großmutter eine eiskalte Mörderinnen ist. Der Roman bleibt an der Oberfläche, vermeidet Tiefgang, Humor und einen wirklichen Spannungsbogen. 

 

Nun vermute ich jedoch, dass Ingrid Noll keine große Schriftstellerin geworden wäre, ohne wirklich gute Romane zu schreiben. Deshalb lege ich "Halali" jetzt zur Seite und werde in naher Zukunft ein weiteres, vielleicht älteres Buch von ihr aufgreifen. Der erste Eindruck muss ja nicht immer der richtige sein...

 

Fazit:

 

Halali ist ein leicht zu lesendes, nettes Buch für Zwischendurch. Einen hochspannender Thriller sollte hier jedoch nicht erwartet werden.

 

Weitere Informationen:

 

Titel: Halali

Autor: Ingrid Noll

Verlag: Diogenes Verlag (2017)

Genre: Roman

Seitenzahl: 319 S.

Preis: 22,00 € (Gebundene Ausgabe)

ISBN: 978-3-257-06996-9

Kommentar schreiben

Kommentare: 0