17. Februar 2018
Lesegrund: Anfang Februar durchstöberte ich eine der Koblenzer Buchhandlungen und passend zum bevorstehenden Valentinstag war mir nach einem Buch voller Liebe und Herzschmerz. Von der Buchhändlerin empfohlen, fiel meine Wahl auf Before you go von Clare Swatman. Ich trug es nach Hause, kuschelte mich mit Taschentüchern bewaffnet auf die Couch und begann zu lesen... Inhalt: "Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen...
10. Februar 2018
Lesegrund: Bisher hatte ich keine Bücher der Schriftstellerin Ingrid Noll gelesen, doch als ihr neuer Roman "Halali" erschien, wollte ich dem Hype um ihre Kunst endlich auf den Grund gehen. Inhalt: "Natürlich sind Karin und Holda auf Männerjagd, schließlich wollen sie nicht alleine übrig bleiben. Doch auch auf sie wird Jagd gemacht: Eine ganz besondere Sorte Romeos ist in Bonn in der Nachkriegszeit im Einsatz. Halali - das Sekretärinnendasein wird zum Abenteuer, wenn einer dem anderen...
08. Januar 2018
DRINNEN und DRAUßEN Teil 1 - Anno 1775. Drinnen. Drinnen lebt die extraordinäre Königin, zwischen Goldbrokat und Rüstungen aus Zinn. Es fließen weiße Milch und schwarzer Kaviar, ihre Stunden dreh'n sich um das hochgesteckte Haar. Ihr Blick der Fenster abgewandt, hält sie die Karten in der Hand. Und draußen. Draußen vor den Toren von Versailles, lebt man fern von schöner Malerei. Blinde Spiegel zeigen abgeschundene Gestalten, und Mütter, die tote Kinder in den Armen halten. Selbst die...
02. Januar 2018
Lesegrund: Wolfgang Burger gehört seit Jahren zu meinen Lieblingsautoren. Seine Alexander-Gerlach-Krimis gehören für mich in die Kategorie der Bücher, mit denen man im Generellen keinen Fehler macht. "Die Linke Hand Des Bösen" ist bereits das 14. Buch der Krimi-Reihe und erschien 2017. Inhalt: "Als ein Kollege auf grausame Weise ermordet wird, ist Kripochef Alexander Gerlachs Welt in seinen Grundfesten erschüttert. Im Zuge seiner Ermittlungen stößt er bald auf einen ungeklärten Fall...
29. Dezember 2017
Lesegrund: Als Spiegel-Hochkaräter deklariert, hatte ich den Roman "Und Nebenan Warten Die Sterne" schon länger auf meiner Wunschleseliste. Da sich die Thematik des Romans jedoch um die Trauerarbeit einer Mutter und einer Schwester dreht, war es mir wichtig, dass Buch zu einer eher stilleren Zeit zu lesen. Nicht nebenbei. Es war der richtige Moment, als ich das Buch nach einiger Zeit auf der Warteliste der Stadtbibliothek, pünktlich zu den Weihnachtsfeiertagen erhielt. Inhalt: "Als Annie...
22. Dezember 2017
Lesegrund: Es war einer dieser nasskalten Regentage Anfang Dezember, als mir in der Stadtbibliothek das Buch "die Eismacher" von Ernest van der Kwast ins Auge fiel. Eigentlich hatte ich bereits genügend Bücher für die Weihnachtsfeiertage ausgewählt. Aber dann las ich im Klappentext von Eiscreme, Italien und Poesie und dachte: ach papperlapapp, was soll's! Glücklich und zufrieden schleppte ich also auch dieses Buch durch den Regen zurück zu meinem Auto. Eingekuschelt in Decken und mit...
17. Dezember 2017
DER PAKT ZWISCHEN DEM WIND UND DEM HERZ Der Wind bläst über die vertrauten Klippen, berührt sanft ihre rot-bemalten Lippen. Er weht ihr immer öfter in ihr Herz und in den Rücken, versucht sie an den Rand zu drücken. Er pfeift unaufhörlich in ihr Ohr, warum ausgerechnet sie den Mut zum Sprung verlor. Doch Sie. Sie zögert. Dieses Mal. Sie fürchtet, wenn sie bleibt, bricht er ihr die Flügel. Sie fürchtet, wenn sie geht, bricht er ihr das Herz. Das Herz auf hoher See. Er peitscht das...
15. Dezember 2017
Lesegrund: Im Juni verschlang ich mein erstes Buch der Autorin Sue Monk Kid - ich war begeistert und schrieb dazu meine erste Blog-Rezension ("Die Erfindung der Flügel")! Nun schmökerte und schlenderte ich vor wenigen Wochen durch eine Koblenzer Buchhandlung, als mir Sue Kids Debütroman "Die Bienenhüterin" in die Hände fiel. Ein Zeit lang lag es jetzt noch auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) bis ich die Zeit fand, um endlich in die Geschichte der "Bienenhüterin" einzutauchen......
05. Dezember 2017
GOLDMARIE Er bot ihr ein goldenes Kleid. Er sagte ihr, sie solle den Berg hinauf. Hinauf zum goldenen Palast, im goldenen Kleid. Zu ihm, dem goldenen König. Sie griff nach dem Kleid, zückte das Handy und zeigte der Welt: schaut, wie schön es mit ihm ist - alles ist aus Gold! Im Frühling lief sie im goldenen Kleid den Berg hinauf. Den Berg hinauf zum goldenen Palast, zum goldenen König. Die goldenen Blüten der Blumen blendeten ihr Augenlicht, doch sie zückte ihr Handy und zeigte der Welt:...
02. Dezember 2017
Lesegrund: Amrita von Aditi Khorana fiel mir auf der Frankfurter Buchmesse aufgrund seines wunderschönen Covers ins Auge - sehr passend zum Ort des Geschehens, dem Orient! Auch der Klappentext lädt zum Träumen ein! Amrita landete somit schnell auf meiner "Leselistewunschliste" und schließlich in meinen Händen. Inhalt: "Duftende Mangohaine, wolkenverschleierte Berge, geheimnisvolle Tempel und der goldene Palast ihres Vaters - für Prinzessin Amrita gibt es keinen schöneren Ort als...

Mehr anzeigen